Jahresprimärenenergiebedarf

Der Jahresprimärenergiebedarf gibt an, wieviel Energie ein Haus in einem Jahr zum Heizen und zur Warmwasserbereitung benötigt. Dabei schließt er nicht nur den Energiebedarf mit ein, der im Haus für den Betrieb der Anlagen benötigt wird, sondern auch den Energiebedarf, der außerhalb des Hauses zur Gewinnung, Umwandlung und Verteilung der eingesetzten Brennstoffe nötig ist. Der Jahresprimärenergiebedarf dient somit als Beurteilungsgröße für ökologische Kriterien wie beispielsweise die CO2-Emission eines Gebäudes. Zum Einsatz kommt er etwa bei der Einordnung eines Neubaus in eine der verschiedenen Klassen der KfW-Effizienzhäuser.


Haas Haus Katalog
Katalog anfordern
Jetzt anfordern
Haas Haus Beratungstermin
Beratungstermin vereinbaren
Jetzt vereinbaren
Haas Haus Musterhausstandorte
Musterhäuser entdecken
Jetzt entdecken